Bio-Ziegenkitzfleisch

Bio-Ziegenkitzfleisch bedeutet:

  • Kontrollierte biologische Landwirtschaft
  • Artgerechte Tierhaltung
    • Weidehaltung
    • Garantierter Auslauf ins Freie
  • Kein präventiver Antibiotikaeinsatz
  • Kein Gen-Futter
    • Annähernd 100% Bio-Futter (Ausnahme z.B. Wanderperiode)
    • Mindestens 60% Raufutter (Gras)
    • 100% Futter aus dem eigenen Betrieb bzw. der Region
  • Höchste Standards bei Frische und Hygiene
  • Schonende Schlachtung
  • Schutz der Umwelt

Bio-Ziegen haben immer einen Zugang ins Freie, ein großzügiges Platzangebot im Stall und bekommen bestes Bio-Futter. Die artgerechte Tierhaltung und die biologische Haltungsweise kommt Tieren und Umwelt gleichermaßen zu Gute.

Bio Ziegen Kitz

Ein Zugang ins Freie: Pflicht bei Bio-Ziegen.

Die Ziege ist seit jeher ein beliebtes Nutztier und als „Selektierer" ist die Ziege ein richtiger Feinschmecker - sie frisst nur das Beste vom Besten. Kitzfleisch wird aufgrund der leichten Verdaulichkeit und der hohen Bekömmlichkeit in der gesunden Küche besonders empfohlen.

Wieso überhaupt Ziegenkitzfleisch essen?

Es wird viel Ziegenkäse und Ziegenmilch konsumiert. Für eine nachhaltige Landwirtschaft müssen aber auch die männlichen Ziegen einen Nutzen haben. Der Kauf von Kitzfleisch ermöglicht Ziegenbauern hochwertige Lebensmittel zu produzieren und männliche Ziegen sinnvoll zu verwerten.

Bio-Kitzfleisch direkt vom Bauern Ab Hof bestellen! >