Blog

nahgenuss ist einer der Top-3 greenstarter des Jahres

Seit wir unser Projekt nahgenuss Anfang 2016 gestartet haben gab es viele Auf und Abs. Wir haben nicht nur sehr viel unserer Zeit in nahgenuss gesteckt, sondern auch Geld - mit ungewissen Ausgang. Gerade am Anfang sind wir deshalb auf Unterstützer angewiesen. Die Aufnahme ins greenstart Programm war für uns ein wichtiger Beitrag zum erfolgreichen Start von nahgenuss.

Die Spannung vor der Preisverleihung des greenstart Wettbewerbs im Kuppelsaal der TU Wien am 17.1.2017 war deshalb dementsprechend groß. Umso größer war die Freude als es hieß: nahgenuss ist einer der Top-3 greenstarter des Jahres! Der mit € 15.000 dotierte Preis, bedeutet für uns nicht nur Geld, das wir weiter investieren können, sondern auch Anerkennung und weitere Bekanntheit für unser Projekt.

Hintergrund

Greenstart ist ein Förderungsprogramm für grüne Startups des österreichischen Klima- und Energiefonds. In einem zweistufigen Auswahlverfahren wurden zuerst 10 zukunftsweisende Projekte von einer Fachjury ausgewählt. Nach einem 6 monatigen Unterstützungsprogramm wurden die drei Top-greenstarters von einer Fachjury und mittels Onlinevotings bestimmt. Mit dem greenstart-Programm sollen innovative Unternehmen gefördert werden, die zur Reduktion des CO2- Verbrauchs und zum Klimaschutz beitragen

Weiters ausgezeichnet wurden die sehr sympathischen Wiener Innenstadtbauern von Hut&Stil mit ihrer Pilzmanufaktur mitten in der Wiener Innenstadt und das großartige Startup Wohnwagon, welches nachhaltige und autarke Wohnformen ermöglicht.

Auch heuer gibt es wieder den greenstart Wettbewerb. Einreichungen für die dritte Runde von greenstart sind noch bis 31. Jänner 2017 auf www.greenstart.at/einreichen/ möglich.

Die Presseaussendung zur greenstart Auszeichnung findest du hier.

Beitrag kommentieren

6 + 8 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.