Motivbild der Seite

Bio Yak Hof der Familie Höll

Renate Höll, 5441 Abtenau, Salzburg
Schlachtung am Hof

Derzeit kein Angebot. Hier geht´s zu allen Bauernhöfen mit Angebot auf nahgenuss.at

Über uns

Als ich 1995 auf den Bauernhof kam, hatten meine Schwiegereltern ihren Hof schon lange Zeit biologisch betrieben. Wir leben diese Philosophie aus vollster Überzeugung weiter.

2016 haben wir auf Yak umgestellt, da wir Tiere suchten, die auf steilen Flächen trittsicher sind und weniger Schäden im Gelände verursachen.

Wir verzichten vollkommen auf den Einsatz von Hormonen und Antibiotika. Unsere Yak bekommen nur Gras und Heu zu fressen, und zum Mineralienausgleich einen Natursalzstein zum lecken.

Die Tiere strahlen Ruhe aus, sind genügsam und friedvoll. Yak können aber auch blitzschnell laufen und sind schreckhaft. Die Yaks werden das ganze Jahr im Freien gehalten, sie benötigen nur einen Unterstand oder Schattenflächen für heiße Tage.

Gegen Kälte sind sie durch ihre langen Haare und dem Wollkleid gut geschützt. Temperaturen bis 30° sind für sie kein Problem. Im Winter liegen Sie lieber im Schnee als im Stall.

Das Fleisch hat eine tiefrote Farbe durch einen sehr hohen Myoglobin-Gehalt (Eisen) und ist aromatischer als Rindfleisch. Es zeichnet sich durch einen hohen Protein- und Vitamingehalt, jedoch niedrigen Cholesterin aus.

Zwischen den Muskelfasern ist wenig oder gar kein Fett eingelagert. Das Yakfett ist gelblich, da es ca. 19,1 mg Karotin (Rinderfett 7,1 mg) enthält. Yakfleisch ist wohlschmeckend, zart und sehr mager (Diätfleisch).

Wir freuen uns auf deine Bestellung und deinen Besuch.

Renate Höll & Familie

Unsere Leistungen

  • Bio-Fleisch
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Österreichweiter Kühlversand
  • Schlachtung am Hof
  • Logo Organic Farming
  • Logo SLK AT-BIO-501

0 Bewertungen

0 Sterne