Motivbild der Seite

Straußenland im Kamptal

Familie Gärtner, 3562 Schönberg, Niederösterreich

Derzeit kein Angebot. Hier geht´s zu allen Bauernhöfen mit Angebot auf nahgenuss.at

Über uns

Herzlich willkommen im Straußenland

Seit 1993 werden auf unserem Straußenland in Schönberg im Kamptal Strauße gezüchtet und auf einen ca. 17ha großem Freigehege betreut. Über 300 Strauße und auch Nandus, Emus, Truthühner, riesige Kakteen, meterhohe Bananenstauden und seltene Blumen aus dem Süden lassen die Herzen der Besucher höher schlagen.

Neben den Federn und der imposanten ca. 1,5kg schweren Eier, wird inzwischen auch das fantastische Straußenfleisch vermarktet.

Straußenfleisch ist eine echte Fleischrarität für Feinschmecker und auch gut geeignet für die Diätküche.

Das Fleisch enthält fast kein Fett und wenig Cholesterin. Die Garzeiten sind sehr kurz. Das unvergleichlich zarte - bis zu 28 Tage gereifte Fleisch ist qualitativ mit den Filetstücken von Rind und Wild vergleichbar. Es eignet sich vorzüglich für die Zubereitung von jeder Art von Steak, aber auch paniert auf Wiener Art, als Geschnetzeltes, Roulade, chinesische Pfanne, als Schmorbraten, sowie besonders für Spieße, gegrilltes Filet, BBQ, für kreative „a la minute“ Gerichte und nicht zu vergessen: als Fondue.

Beim Braten vom Straußenfleisch gibt es einige Regeln, die man unbedingt berücksichtigen soll:

• Große Fleischstücke eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, bei kleinen Stücken (Filets, Steaks) reicht eine Viertelstunde.

• Wie bei rotem Fleisch üblich, soll auch das Fleisch am besten mit wenig Fett, Öl, bei starker Hitze scharf angebraten werden.

• Bitte beachte Sie genau die angegebenen Bratzeiten und Temperaturen: Bei einem dicken Stück rechnet man nach dem scharfen Anbraten 15 min. pro 500g im Backofen bei 180 Grad Celsius - Thermostat Stufe 6. Bei einem Steak (3cm dick) in der Pfanne rechnet man bei starker Hitze 2 Minuten für jede Seite. Das Straußenfleisch soll generell leicht rosa serviert werden.

• Beim Braten im Backofen das Fleisch mehrmals mit dem Bratensaft begießen.

• Das Fleisch niemals anstechen!

• Das Fleisch bei mäßiger Wärme ruhen lassen: 10 Minuten bei Steaks oder Filets, 20 Minuten bei dicken Stücken.

• Auf vorgewärmten Tellern oder Platten servieren.

P.S.: Unsere Bio-Gänse und Bio-Puten sind BIO zertifiziert. Für Strauße gibt es allerdings keine Bio-Richtlinien, deshalb sind unsere Strauße nicht von einer Bio-Kontrollstelle als Bio-Produkt zertifizierbar.

10 Bewertungen

5 Sterne
  • Qualität
    5 Sterne
  • Zustellung/Ab-Hof-Verkauf
    5 Sterne
  • Verpackung
    5 Sterne
  • Preis/Leistung
    5 Sterne
  • Freundlichkeit
    5 Sterne
  • Service
    5 Sterne

3 Kommentare

  • – Elisabeth aus Serfaus –
    Mein Einkauf: Wild
    „Mein Einkauf: Strauß
    Straußenfleisch kenne ich aus meiner Zeit in Süafrika. Dieses Straußenfleisch muß dem dortigne in Nichts nachstehen. Top Geschmack, kräftig rot, ...genau wie es sein soll. Ich werde wieder bestellen. Schön, dass es das Straussenland im Kamptal gibt. So kann ich klimafreundlich Straß genießen.“
  • – Rainer aus Limberg –
    Mein Einkauf: Gans
    „Sehr gut geschmeckt, jederzeit gerne wieder. Wir hatten eine Gans à 4kg, ganz tolle Weidegans! Danke“
  • – Herbert aus Wien –
    Mein Einkauf: Wild
    „Einfach super, schmeckt alles gut, perfekt verpackt und gut mit der Post angekommen, einfache Abwicklung“