Motivbild der Seite

Bio-Bauernhof Weberbauer, Fam. Freydl

Markus Freydl, 8541 Schwanberg, Steiermark
Abholtermin: 01.08.2019*
Zustellung: 31.07.2019*
Postzustellung: 01.08.2019*
*Bestellschluss: 28.07.2019
Bio-Jungrind (Limousin) 10 kgBio-Jungrind (Limousin) 5 kg

Einkauf

Für dieses Angebot hast Du noch keine Auswahl getroffen.

zur Bestellübersicht

Bio-Jungrind (Limousin) 10 kg

noch 4 Pakete verfügbar
  • 1 Mischpaket: 132,00 €
    ∼10 kg á 13,20 €

Was bekomme ich?

je Mischpaket

1,3 kg Beiried
1,1 kg Faschiertes
1,7 kg Gulasch
2,2 kg Suppenfleisch
3,7 kg Gusto

Über das Biofleisch

Unser Bio-Jungrindfleisch vereint die Vorzüge aus Kalbs- und klassischem Rindfleisch und stammt von Jungrindern zwischen 9 und 12 Monaten.
Es ist feinfasrig mit einer feinen Marmorierung, die dem Rindfleisch ein einzigartiges Aroma liefert. Der Anteil an stark vernetztem Bindegewebe ist gering und das Fleisch ist mager, wodurch es leicht verdaulich ist.
Aufgrund der Weidehaltung hat das Rindfleisch höhere Werte an Omega-3-Fettsäuren, Eisen, B-Vitaminen und Zink.

Die Teilstücke werden im Ganzen und in einem Beutel vakuumiert. Falls Sie ein Teilstück lieber geschnitten erhalten möchten (z.B. Gulasch geschnitten oder Schnitzel geschnitten), geben Sie dies bitte als Notiz bei Ihrer Bestellung an.
Unser Bio-Jungrindfleisch reift 10 Tage bevor es für die Zustellung portioniert wird. Die Schlachtung erfolgt derzeit noch im 10 Minuten entfernten Schlachtraum, wir setzen uns aber für eine stressfreie Hofschlachtung (www.stressfrei.st) ein.

Über uns

Unser Bauernhof befindet sich auf 800 m Seehöhe in der Weststeiermark. Bio liegt uns ebenso am Herzen wie der direkte Kundenkontakt durch die Direktvermarktung. Unser Bauernhof ist seit über 20 Jahren bio-zertifiziert.

Wir begleiten unsere Rinder von der Geburt bis zur Schlachtung, deshalb setzen wir uns auch für die stressfreie Hofschlachtung (www.stressfrei.st) ein.

Auf unserem Hof betreiben wir Mutterkuhhaltung, das bedeutet, dass die Kälber im Herdenverbund aufwachsen und sie jederzeit die Milch der Mutterkuh trinken können. 
Wir haben uns auf unserem Hof für die Rinderrasse Limousin entschieden, da das Fleisch sich durch Zartheit und eine feine Marmorierung auszeichnet.

Die meiste Zeit des Jahres verbringen unsere Rinder auf der Weide. In den Sommermonaten genießen sie die saftigen Gräser und Kräuter der Alm. Im Winter leben die Tiere in unserem Laufstall mit Auslauffläche und erhalten Futter, das grundsätzlich aus unserem Bio-Betrieb kommt.

0 Bewertungen

0 Sterne