Blog

Kalbfleisch Rezepte: 3 Klassiker einfach selber zubereiten

Kalbfleisch ist wunderbar zart, leicht verdaulich und fettarm. Das Maximum an Genuss erreichst du, wenn du hochwertiges Biofleisch kaufst. Das ist auch im Sinne des Tierwohls die richtige Entscheidung. Leicht zuzubereiten sind drei köstliche Klassiker aus Kalbfleisch: Wiener Schnitzel, Zürcher Geschnetzeltes und Saltimbocca alla Romana.

Hier findest du die drei Kalbfleisch Rezepte für vier Personen.

Wiener Schnitzel: oft imitiert, nie erreicht

Wiener Schnitzel ist ohne Frage eines der beliebtesten Gerichte aus Kalbfleisch. Wie gut es schmeckt, weißt du vermutlich bereits. Wie du es richtig zubereitest, erfährst du hier.

Zutaten

  • 4 Kalbsschnitzel
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 300 g Paniermehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Zitrone

Zubereitung

1: Eier verquirlen und auf flachen Teller geben. Mehl und Paniermehl auf zwei weitere Teller geben und verteilen. Schnitzel klopfen und beidseitig salzen und pfeffern. Vorhandene Fettränder ab- oder einschneiden. Schnitzel erst in Mehl, dann in Ei, dann in Paniermehl wenden.

2: Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Schnitzel in der Pfanne goldgelb braten - ca. 2 Minuten je Seite. Zwischendurch an Pfanne rütteln, sodass das Fett über die Schnitzel schwappt.

3: Schnitzel auf Teller legen. Zitrone in Spalten schneiden. Je eine Spalte zum Beträufeln auf ein Schnitzel legen. Mit Beilage wie Petersilienkartoffeln, Pommes Frites oder Kartoffelsalat servieren. Als Getränke dazu eignen sich Bier oder trockener Weißwein.

Schnitzel

Der Klassiker der Kalbfleisch Rezepte: Das originale Wiener Schnitzel.

Saltimbocca alla Romana: in den Mund springen wie die Römer

"Saltare in Bocca" heißt tatsächlich "in den Mund springen" und beschreibt diesen italienischen Klassiker aus Kalbfleisch wunderbar. Hauptbestandteil ist das Kalbsschnitzel, das sich hier aber auf gänzlich andere Weise präsentiert als beim Wiener Schnitzel: eben typisch italienisch.

Zutaten

  • 4 dünn geschnittene Kalbsschnitzel à ca. 160 g
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 8 Salbeiblätter
  • 80 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Marsala

Zubereitung

1: Kalbsschnitzel unter Frischhaltefolie auf Brett sanft flachklopfen und halbieren. Je eine halbe Scheibe Parmaschinken und 1 Salbeiblatt auf die Schnitzelchen legen und mit Zahnstochern fixieren. Beidseitig salzen und pfeffern.

2: 40 g Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schnitzelchen mit der Fleischseite 2 Minuten anbraten. Wenden und 1 Minute weiterbraten. Schnitzelchen aus der Pfanne nehmen und auf vorgewärmte Teller legen. Marsala in die Pfanne gießen, Bratensatz lösen und einkochen lassen. Restliche Butter hinzufügen.

3: Sauce umrühren und über die Saltimbocca geben. Als Beilage passen Risotto, Tortellini oder Weißbrot. Als Wein zum Essen bietet sich ein fruchtbetonter Weißwein an.

Video: Schnelles Salltimbocca alla Romana auf Tomatensandwich Rezept Steffen Henssler

Zürcher Geschnetzeltes: ein sahniges Vergnügen mit Kalbfleisch

Zürcher geschnetzeltes, in Deutschland auch Züricher Geschnetzeltes, ist ein traditionelles regionales Gericht aus dem Raum Zürich mit internationaler Fangemeinde. Hier das Rezept für den Gaumenschmaus.

Zutaten

  • 600 g Kalbfleisch aus der Oberschale
  • 250 g frische Champignons
  • 4 Schalotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 200 g süße Sahne
  • 150 ml trockener Weißwein
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1: Petersilie waschen, säubern und fein hacken. Schalotten fein würfeln. Champignons trocknen, säubern und in Scheiben à 4 mm schneiden. Kalbfleisch erst quer zur Faser in Scheiben à 4 mm und dann fingerbreit in Streifen schneiden.

2: Ein EL Butterschmalz in Pfanne erhitzen. 200 g Kalbfleisch 2 Minuten scharf anbraten. Mit Mehl bestäuben, umrühren und 1 Minute weiterbraten. Fleisch herausnehmen und beiseitestellen. Vorgang zweimal mit einem weiteren Drittel des Mehls und Fleischs wiederholen. Zwischen den Durchgängen Pfanne trocken auswischen.

3: Zwiebeln und Champignons für 2 Minuten anbraten. Salz und Pfeffer darüberstreuen. Mit Weißwein ablöschen und durch Einkochen um die Hälfte reduzieren. Sahne hinzugeben und um ein Drittel reduzieren. Petersilie hinzufügen. Fleisch salzen, pfeffern und in die Pfanne geben. Alles umrühren. Mit Rösti, Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln servieren. Dazu passt Weißwein, zum Beispiel Chardonnay.

Geschnetzeltes

Ein einfaches und leckeres Kalbfleisch Rezept: Zürcher Geschnetzeltes

Kalbfleisch Rezepte sind einfach. Der Schlüssel zum Erfolg: Nur das Beste Fleisch ist gut genug.

Auf nahgenuss findest du Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern die Kalbfleisch aus artgerechter Tierhaltung anbieten. Mit dem Kalbfleisch in Bio-Qualität holst Du Dir Spitzenqualität aus artgerechter Tierhaltung ins Haus.

Überzeuge dich selbst: Hier gehts zu den Bio-Bauernhöfen auf nahgenuss!

Lass es Dir mit gutem Gewissen schmecken!

Beitrag kommentieren

9 + 8 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.