Blog

Huhn grillen: So geht’s richtig!

Wer gern grillt, hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Fleischsorten. Hühnerfleisch grillen ist eine tolle Alternative zu Schwein und Rind. Wenn Du ein Huhn grillen möchtest, im Ganzen oder Teilstücke, kommt es auf die richtigen Grilltipps an. So bleibt Hühnerfleisch saftig und schmackhaft!

Bio-Hühner

Am besten Bio-Hühner kaufen. Schmeckt besser und die Tiere hatten ein schönes Leben.

Huhn ist nicht gleich Huhn: Zum Grillen gutes Fleisch kaufen

Hühnerfleisch gilt generell als gesund, denn das magere Fleisch ist ideal, wenn jemand auf das Cholesterin achten muss oder kalorienarme Rezepte bevorzugt. Aber Achtung: Einige Voraussetzungen muss das Huhn schon mitbringen, damit es auf dem Grill perfekt gelingt.

Wichtig ist, dass Du ein Masthuhn kaufst und kein Suppenhuhn, das sich bessser zum Auskochen für eine Hühnersuppe eignet. Auch Hühner aus Massentierhaltung sollten gar nicht gekauft werden.

Hühner aus Bio-Haltung mit Auslauf schmecken nicht nur wesentlich besser, sondern die artgerechte Haltung sollte heutzutage eine Selbstverständlichkeit sein. Bio heißt, die Tiere bekommen ein gesundes Futter und haben mehr Platz zur Verfügung, inklusive Freigelände. Medikamente dürfen nur im Krankheitsfall gegeben werden, der vorbeugende Einsatz von Antibiotika ist verboten.

Huhn Teilstücke

Alle Teilstücke vom Huhn eignen sich auch sehr gut zum Grillen.

Hühnerfleisch grillen: Was ist besser, ganzes Huhn oder Teilstücke?

Beide Varianten schmecken super! Wenn Du ein ganzes Huhn grillen möchtest, ist ein Grill mit Drehspieß optimal. Du kannst das Huhn auch über eine geöffnete Bierdose stülpen, besser ist aber ein Gestell aus Metall.

Als Teilstücke eignen sich Brust, Keulen und Flügel. Teilschnitte, sogenannte Cuts, haben den Vorteil, dass das Fleisch schneller gar ist.

Eine interessante Version ist das "Platthuhn". Das Huhn wird der Länge nach an der Unterseite durchgeschnitten und aufgeklappt. Dann legt man das Huhn ausgebreitet auf den Grill. Die Garzeit eines ganzen Huhns reduziert sich damit um die Hälfte.

Huhn Ganz Grillen

Mit einem Drehspieß oder einem Aufsatz ähnlich einer Dose kann man auch ein ganzes Huhn grillen.

Vorsichtsmaßnahmen beim Hühnerfleisch grillen

Hühnerfleisch kann mit Salmonellen belastet sein. Die Salmonellen-Erreger sterben bei einer Temperatur von 70°C ab, deshalb muss die Kerntemperatur des Fleischs mindestens 70°C erreichen.

Mit einem Fleischthermometer bist Du auf der sicheren Seite. Für den Grill gibt es kabellose Thermometer, die exakte Daten liefern. Wenn Du kein Thermometer hast, erkennst Du den richtigen Gargrad beim Anschneiden: Das Fleisch muss durch sein, auf gar keinen Fall blutig. Es soll sich leicht vom Knochen lösen.

Video: Platthuhn vom Grill - So einfach und super lecker!

Würzen und marinieren: Saftiges und schmackhaftes Hühnerfleisch grillen

Weil Hühnerfleisch mager ist, neigt es leicht zum Austrocknen. Trockenes, faseriges Huhn mag aber niemand.

So kannst Du vorbeugen:

  • indirektes Grillen bei einer Temperatur von höchstens 180°C
  • Teilstücke und Hühnerspieße auf eine Aluschale legen
  • ungleichmäßig hohe Hühnerbrust vor dem Grillen flachklopfen
  • Fleisch marinieren und während des Grillens mit Öl bepinseln

Die Würzmöglichkeiten für Huhn zum Grillen sind unendlich. Mediterrane Gewürze passen ebenso wie asiatische, feurig-scharf ist ebenso machbar wie sanft und mild.

Salz sollte nie fehlen, darüber hinaus kannst Du nach Herzenslust experimentieren. Das Fleisch bleibt saftig und die Haut wird knusprig, wenn Du das Hühnerfleisch vor dem Grillen marinierst. Dafür eignet sich eine Basis aus Olivenöl oder Sonnenblumenöl, ergänzt mit Gewürzen Deiner Wahl und eventuell Zitronensaft.

Lass das Fleisch vor dem Grillen gut abtropfen oder tupfe überschüssige Marinade mit Küchenkrepp ab. Die Marinade sollte nicht in die Glut tropfen. In der Endphase (beim ganzen Huhn auch schon früher) kannst Du das Fleisch mit Marinade oder purem Öl einpinseln.

Einkaufsquellen für gutes Hühnerfleisch

Huhn aus Bio-Haltung und regional findest Du bei vielen Bauern in Deiner Umgebung. Sieh Dich auf nahgenuss um und bestelle Huhn zum Grillen, entweder direkt zum Abholen oder gekühlt geliefert!

Beitrag kommentieren

7 + 6 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.