Blog

Putenkeule oder Putenflügerl fürs Grillen

Ein Rezept vom Biohof Kreuzeder.

Mit der Gewürzmischung werden Putenunterkeule oder Putenflügerl zum besonderen Highlight am Griller. Am besten mit Grillgemüse servieren!

Zutaten

  • Zwei kleinere Puten Unterkeulen oder Putenflügerl
  • 0,3 l Puten-Suppe (für Grillschale)

Gewürzmischung

  • 4 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Chilipulver (je nach Schärfegrad mehr)
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Kümmel

Grillgemüse

  • 1 kleine Zucchini
  • Zuckerschoten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauch
  • Salz
  • verschiedenste Gartenkräuter (Petersilie, Oregano, Basilikum, Thymian)

Putenkeule für den Grill

Auch perfekt zum Grillen: Putenkeule und Putenflügerl.

Zubereitung

Für die Gewürzmischung den Knoblauch durch die Presse drücken und mit den anderen Zutaten vermischen.

Die Putenkeulen oder Putenflügerl ca. 1-1,5 Stunden vor dem Grillen einwürzen und kühl stellen. Das Fleisch sollte nicht zu lange eingewürzt werden, da das Salz die Flüssigkeit entzieht und das Fleisch sonst trocken wird.

Das Fleisch kurz direkt auf allen Seiten anbraten. Suppe in eine Aluschale geben und die Putenkeule mit indirekter Hitze bei geschlossenem Deckel ca. 40 min grillen, bis beim Einstechen klarer Fleischsaft austritt. Die Kerntemperatur sollte an der dicksten Stelle ca. 80 Grad betragen.

Für das Grillgemüse wird das Gemüse grob geschnitten und zusammen mit Knoblauch und verschiedensten Kräutern in eine Grillschale auf den Grill gegeben. (Ca. 10 min nach dem Putenfleisch). Kurz vor dem servieren noch mit etwas Salz würzen

Wir wünschen ein gutes Gelingen und wünschen einen guten Appetit. Danke dem Biohof Kreuzeder für die zur Verfügung Stellung des Rezeptes.

Auf nahgenuss gibt es Bio-Putenfleisch direkt vom Bauern zu bestellen. Eine Übersicht über aktuelles Angebot findest du hier: www.nahgenuss.at/bauernhoefe/

Beitrag kommentieren

6 + 7 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.