Blog

Galloway Rind: Das beste Rindfleisch gedeiht unterm freien Himmel

Unter Gourmets und den Anhängern schonender Tierhaltung ist das Galloway Rind hoch angesehen. Die robusten und anspruchslosen Tiere können ganzjährig auf der Weide stehen. Sie ernähren sich als hervorragende Futterverwerter in erster Linie von Gras und liefern ein unvergleichlich zartes und aromatisches Fleisch.

Galloways stehen auch auf österreichischen Bio-Bauernhöfen

Das Galloway ist unter Fleischliebhabern immer noch ein Geheimtipp. Die Nachfrage wächst langsam, aber stetig. Wenn Du einmal von dem köstlichen Fleisch probiert hast, wirst Du diesen Referenzwert nicht mehr vergessen können. Du kennst das Galloway vielleicht schon von der Weide. Die robusten, gemütlich-friedfertigen Tiere mit ihrem dichten, lockigen Fell sind ein Blickfang für jeden Spaziergänger. Sommers wie winters, an 365 Tagen im Jahr, stehen sie in Sonne, Regen, Wind und Schnee, ohne sich an den Unbilden des Wetters zu stören. Galloways sind Stoiker - perfekt von der Natur ausgestattet, um im Freien zu überleben.

Galloway Rind

Galloway Rinder: Von Natur aus hornlos und mit einem dicken Fellkleid ausgestattet.

Gesunder Körper durch gesunde Bewegung

In Schottland kann das Wetter sehr ungemütlich sein. Von dorther, aus dem Südwesten des Landes, stammt das Galloway-Rind. Ursprünglich waren die Tiere vorwiegend dunkel, natürlich hornlos und mit einem Fellkleid ausgestattet, das nur vom Büffel übertroffen wird. Heute werden Galloways auch in den Farben Silber bis Braun, Rot, Weiß und Rot oder Schwarz mit einem weißen Bauchband gezüchtet. Das Galloway besitzt ein raues äußeres Fell, einen perfekten Schutz vor Wind und Regen. Das weiche, pelzähnliche Unterfell wirkt isolierend und dichtet gegen Wasser ab. Besser angezogen kannst Du den Winter nicht überstehen. Ein weiterer Vorteil dieses Fellmantels: Das Galloway muss zum Überleben in der kalten Jahreszeit kein überschüssiges Rückenfett ausbilden. Galloways sind perfekt für die ganzjährige Weidehaltung. Diese gesunde Mobilität trägt zur zarten, marmorierten Fleischkonsistenz bei.

Der Meister der Grasumwandlung

Das OLDS-College in Alberta/Kanada hat eine Studie zur Futterverwertung von Nutztieren durchgeführt. Insgesamt nahmen an dieser Studie 24 Arten teil. Den ersten Platz belegte das Galloway-Rind! Es ist wirklich erstaunlich, wie effizient diese Riesen eine vegetarische Kost verwerten, die nahezu ausschließlich aus Gras besteht. Dabei verschmähen die Galloways selbst grobe Grassorten und Binsen nicht, die von anderen Weidetieren stehen gelassen werden. Der Nachwuchs kommt mit fertig ausgebildetem Fell auf die Welt. Die vitalen und robusten Kälber entwickeln sich unter der Fürsorge ihrer Mutter recht schnell. Obgleich die Milch der Galloway-Kühe ausgesprochen reichhaltig ist, gilt die Rasse nicht als Milchvieh, denn die produzierte Menge ist begrenzt. In der kalten Jahreszeit füttern die Bauern der Nährstoffe wegen Heu, Stroh und zum Beispiel Rübenschnitzel hinzu. Aus dieser asketischen Kost wachsen Kühe, die zwischen 590 und 680 Kilogramm wiegen. Die Bullen bringen 770 bis 1040 Kilogramm auf die Waage!

Sortimentsstarke Bio-Bauern auf nahgenuss.at

Wenn Du Galloway Fleisch in Österreich kaufen willst, wird Dir auffallen, dass diese Spezialität sich nur selten in die Auslagen der Fleischereien verirrt. Die Bestellung von Fleisch online ist keine Entscheidung gegen die Nachhaltigkeit - im Gegenteil! nahgenuss.at hat ein Netzwerk bester Bio-Bauernhöfe aus ganz Österreich aufgebaut: bestellt wird direkt beim Bio-Bauern und zugestellt wird CO2 neutral. Beim Galloway Fleischeinkauf ist so artgerechte Tierhaltung garantiert- Futter gibt es für die Galloways nur aus ökologischem Anbau; auf Antibiotika und leistungssteigernde Medikamente wird verzichtet. Das Ergebnis: Unverfälschter aromatischer Galloway Fleischgeschmack - ein Produkt, wie es natürlicher nicht sein könnte. Zum Würzen reichen etwas Salz und Pfeffer. Das Galloway Steak bleibt so, wie es in die Pfanne kommt - ein Hinweis auf die Qualität von Fleisch und Lagerung. Dieses Fleisch ist in der Reifekammer bis zu 3 Wochen abgehangen worden.

Beitrag aus der Schweiz: Galloways - alles andere als normal.

Das Gute liegt so nah

Das handwerklich gereifte Bio-Galloway-Fleisch eignet sich für alle Küchenanwendungen. Auf nahgenuss.at bieten unter anderem der Biohof Krogger oder die Hofmanufaktur mehrmals im Jahr Galloway Fleisch an. Seine angenehm rote Farbe ist etwas kräftiger als konventionelles Rindfleisch. Gallowayfleisch zeichnet sich durch eine Marmorierung mit zarten Fettäderchen aus und besitzt eine feine Faserstruktur. Du kannst es grillen, kochen oder braten. Wie wäre es mit einem in Rotwein, Senf und Zwiebeln marinierten Galloway-Rinderbraten? Eine Steigerung der zarten Fleischkonsistenz ist ein Pulled Beef aus der Rinderbrust. Der Gipfel des Genusses: Ein Steak. Nur Salz und Pfeffer. Mit nahgenuss.at liegt das Gute so nah.

Beitrag kommentieren

5 + 1 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.