Blog

Überraschend wertvoll und vielseitig: Österreichisches Bio-Schweineschmalz

Wir von nahgenuss treten dafür ein, dass alle Teile vom Bio-Schwein verwertet werden sollten, wenn das Tier geschlachtet wird. Dazu gehört auch das hochwertige Bio-Schweineschmalz.

Reines Schweineschmalz ist perlmuttfarben-weißlich, glänzend und hat bei Zimmertemperatur eine weiche Konsistenz. Wenn die Grammeln (auch Grieben genannt), also die kleinen Speckteile, nicht herausgefiltert wurden und noch enthalten sind, spricht man in Österreich von Grammelschmalz. Beide Arten von Schweineschmalz haben ihren festen Platz in der österreichischen Küche - vom deftigen Schmalzbrot bis zur Verwendung im Faschingskrapfen.

Schweineschmalz Schmalzbrot

Brauchst du schnelle Energie, kann ein Schmalzbrot Wunder wirken!

Reines Fett - zu 60 % aus ungesättigten Fettsäuren

Schweineschmalz ist nicht so ungesund, wie du vielleicht denkst! Das ausgeschmolzene Schlachtfett aus Schweinespeck hat sogar mehr ungesättigte Fettsäuren (wie Omega 3) als Kokosöl und Butter. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren überwiegt im Schweineschmalz mit ca. 60 %, wobei 10 % mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind. Das ist eine weitaus bessere Zusammensetzung als bei Kokosfett und Butter!

Außerdem enthält Schweineschmalz nur ein Drittel des Cholesteringehalts von Butter. Wie bei jedem Fett gilt: Unser Körper braucht es zum Überleben. Trotzdem sollte es in Maßen genossen werden, da es sehr kalorisch ist. Brauchst du aber schnelle Energie, kann ein Schmalzbrot Wunder wirken!

Leicht verdaulicher und g´schmackiger Energielieferant

Das tierische Fett wird vom Körper gut aufgenommen und schnell verdaut, da es dem menschlichen von der Struktur her ähnlich ist. Es hat einen hohen Energiegehalt und dient daher als Energielieferant. Besonders in der kalten Jahreszeit kann man Schweineschmalz sogar dem Hunde- oder Katzenfutter beigeben. Auch Tieren, die stillen oder sich viel bewegen (wie Jagdhunden), tut hochwertiges Fett im Futter gut.

Wie jedes Fett macht auch Schweineschmalz fettlösliche Vitamine verdaulich, sodass sie vom Körper optimal aufgenommen werden können. Schweineschmalz enthält z. B. Vitamin E und Fluorid. Außerdem ist Fett ein sättigender Geschmacksträger, wobei Bio-Schweineschmalz zusätzlich einen angenehm natürlichen, fleischig-salzigen Eigengeschmack hat.

Vielseitiges Fett in Küche und Haushalt

Die Verwendung von Schmalz zum Kochen, Braten und Backen hat in Österreich Tradition. Schweineschmalz kann als Ersatz von Öl oder Butter hoch erhitzt werden und eignet sich mit seinem hohen Rauchpunkt sehr gut fürs Braten. Aber auch in der süßen Küche kann Bio-Schweineschmalz gut verarbeitet werden:

• Für deftig-g´schmackige Gerichte wie Eintöpfe oder Braten
• Auf einem Schmalzbrot mit Grammelschmalz, Apfel, Zwiebel, Majoran und Thymian
• Um Speisen mit Kohl oder Kraut zu verfeinern
• Für Fleischgerichte wie Schnitzel, Rouladen, Ragouts oder Gulasch
• Zum Backen von Mehlspeisen und Keksen
• Um dem Kuchenteig mehr Geschmack und Geschmeidigkeit zu geben
• Zur Konservierung von gegartem Fleisch.

Schweineschmalz

Schweineschmalz: Vielseitig einsetzbar, lecker und gesünder als gedacht.

Hochwertiges Bio-Schweineschmalz als Delikatesse

Profi-Köche backen ein erstklassiges Schweinsschnitzel im eigenen Schmalz, gemischt mit Butterschmalz, heraus. So wird der österreichische Klassiker besonders zart und schmackhaft.

Und das Schweineschmalz von Bio-Schweinen, wie dem Mangalitza oder anderen seltenen Rassen, ist sowieso besonders hochwertig und begehrt - es heißt nicht umsonst weißes Gold!

Schweineschmalz selber machen: Ein einfaches Rezept

Schweineschmalz kannst du ganz leicht selber machen: Erhitze einfach würfelig geschnittenen Speck in einem großen Topf auf 140 Grad. Das Fett verflüssigt sich und es bilden sich Schmalz und Grammeln. Du kannst den Schweineschmalz jetzt abseihen oder die Grammeln drin lassen! Das Fett ist besonders lange haltbar und kann einfach im Kühlschrank gelagert werden.

Für die Kosmetiker unter euch ist Bio-Schweineschmalz übrigens eine hervorragende Grundlage für selbst gemischte Salben. Es ist unserer Haut sehr ähnlich und dringt besonders gut in die tief gelegenen Hautschichten ein. Dadurch werden die beigemischten Wirkstoffe besser transportiert.

Bio-Schweineschmalz online kaufen bei nahgenuss

Bei nahgenuss bekommst du alle Teile vom Bio-Schwein: Vom Kotelett bis zum Schmalz. Du bestellst online 1 / 4 vom Schwein und es wird erst geschlachtet, wenn sich vier Käufer gefunden haben! So können alle Teile wirklich nachhaltig verwertet werden. Meist ist Bio-Schweineschmalz schon fertig ausgelassen von den teilnehmenden Bauern dabei. Lass dich überraschen! ;)

Jetzt ¼ Bio-Schwein bestellen >

 

Kommentare (2)

Sager Johann

1. September 2017 um 11:07

Einst hat man das Schweineschmalz verteufelt ,nun ist es wieder gesund ,ich hab nie drauf
verzichtet !
Es geht nichts über ein gutes Schmalzbrot !

Annette Gessner

28. September 2017 um 07:21

Meine Oma hatte die besten Backhendl, weil sie sie aus Schmalz herausgebacken hat.
Aber bei Süßspeisen finde ich den Schweineschmalzgeschmack unpassend...
Tipp: Schmalzbrot mit Zwiebel!!

Beitrag kommentieren

9 + 3 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.