Motivbild der Seite

Labonca Biohof

Labonca Biohof - Familie Hackl, 8291 Burgau, Steiermark

Derzeit ist kein Angebot vorhanden.

Über uns

Labonca Biohof – Familie Hackl

Es war uns schon zu Beginn der ganzjährigen Freilandhaltung klar, dass wir in der Haltung und Schlachtung der Tiere einen gänzlich anderen Weg einschlagen.

Wir gehen auf unserem Bauernhof einen einfachen, aber kompromisslosen Weg.
Wir nehmen Abstand von Massenproduktion und gehen wieder zurück zu reinen und natürlichen Bewirtschaftungsformen, die sich vor allem in der respektvollen Haltung der Tiere und in der BIO-logischen Bearbeitung der Ackerflächen zeigen.
Dass dadurch auch die Qualität der von uns produzierten Lebensmittel deutlich gestiegen und „schmeckbar" ist, ist eine weitere erfreuliche Erscheinung unserer Wirtschaftsform."

250.000m² Freiland für über 400 Sonnenschweine!

Am Labonca Biohof legen wir vorrangig Wert darauf, dass unsere Tiere ihre ureigenen Bedürfnisse wie Suhlen, Wühlen, Galoppieren oder auch nur Mama spielen, ausleben dürfen. Weil wir glauben, dass die Sonnenschweine dann ein auch ein gewisses Maß an "Glück" erleben dürfen.

GESUNDES FLEISCH: Keine Wachstumshormone, keine Rückstände und kein zu junges Wachstumseiweiß im Fleisch! Die Labonca Tiere dürfen alle wachsen und erwachsen werden. Dies garantiert Fleisch mit hoher Verträglichkeit und Wertigkeit!

EIGENES WEIDESCHLACHTHAUS (einzigartig in Europa – mit EU zertifizierter Zulassung):
Keine Angst und keine Schmerzen für die Tiere. Unsere Methode garantiert beste Energie im Fleisch sowie optimale Reifung und außergewöhnliche Qualität!

RASSEN:
Das Sonnenschwein ist eine Rassenkreuzung aus dem Duroc (Nord-Europa) und Schwäbisch Hällisch (Deutschland/Schwäbisch Hall) Schwein. Duroc-Schweine sind bekannt für ihre Robustheit. Der hohe Anteil an intramuskulärem Fett (kurz IF) gibt ihrem Fleisch eine zarte und gleichmäßige Marmorierung und bleibt bei der Zubereitung schön saftig und zart.
Schwäbisch Hällisch-Schweine zeichnen sich ebenso durch den hohen Anteil an IF und ihre Robustheit aus. Sie besitzen besonders gute Muttereigenschaften.
Beide Rassen sind pigmentiert und sind dadurch auf natürliche Weise vor Sonnenbrand geschützt.

FÜTTERUNG:
Gefüttert werden unsere Sonnenschweine mit gemischtem Getreide wie: Weizen, Roggen, Gerste oder Triticale. Teilweise auch mit Ölkuchen. Durch Pferdebohnensilage werden sie mit Eiweiß versorgt. Im Winter erhalten die Tiere zusätzliche Grassilage und können auf den Weideflächen Topinambur selbst ernten.

Für weitere Infos besucht uns auf www.labonca.at

10 Bewertungen

5 Sterne
  • Qualität
    5 Sterne
  • Zustellung/Ab-Hof-Verkauf
    5 Sterne
  • Verpackung
    5 Sterne
  • Preis/Leistung
    5 Sterne
  • Freundlichkeit
    5 Sterne
  • Service
    5 Sterne

2 Kommentare

  • – Claudia aus Michelhausen –
    Mein Einkauf: Schwein
    „Wegen der schlechten Haltungs und Schlachtbedingungen verzichte ich schon seit einiger Zeit auf tierische Produkte. Seit 2 Jahren habe ich wieder Schweinsbraten gegessen und es war ein Festmahl! Die Produkte haben eine hervorragende Qualität, zudem ist es eine komfortable Zustellung. Als ich die Pakete öffnete, war es wie Weihnachten. Der Preis ist dafür absolut angemessen. Mich habt ihr als Kunden gewonnen!“
  • – Georg aus Graz –
    Mein Einkauf: Schwein
    „Wir sind sehr zufrieden und positiv überrascht über Qualität der Produkte und Professionalität der Abwicklung. Schön, dass es solche Initiativen gibt und dass sie auf Nachahmer ausgerichtet ist!
    Außerdem habe ich seit langer Zeit erstmalig wieder ein Schmalzbrot gegessen und es genossen! Alles Gute und liebe Grüße
    Georg PLANK“