Motivbild der Seite
5205
Product

BioWeinGut Lehner

Sigrid Lehner, 7122 Gols, Burgenland
Mit NEUEN Paketen für die Sommerfeste!
Abholtermin: 21.08.2020*
Voraussichtliche Postzustellung: 13.08.2020* AT DE
*Bestellschluss: 11.08.2020
Bezahl-Logos von Mastercard, Visa und Sofort
Aktuelle Angebote:
Lieblingsweine zum Selberpacken'perfekt zur Grillerei'"reine Natur ohne Promille"'Picknick auf höchstem Niveau'

Lieblingsweine zum Selberpacken

Wein
  • 0,00 €
Stk

je Paket

Weine bitte unten hinzufügen

Über den Wein

Stellen Sie Ihr Paket nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammen.

Frisch fruchtig sind Gelber Muskateller 2018, G´mischda Soodz 2017 und der Rose vom St. Laurent 2018.

Für Fülle und Charakter wählen Sie Veltliner Edelgrund 2018, Neuburger unfiltriert 2017 oder den Neuburger 2016.

Wollen Sie Weißweine aus dem kleinen Holz, dann bieten wir Chardonnay 2018, Weissburgunder Altenberg 2016 und Veltliner Obere Heide 2016.

Klassische Rotweine sind „Ohm´Aus“ St. Laurent 2017, Blaufränkisch „Hubertus“ 2017 und „Unt´Aus“ Zweigelt 2016, und die Assemblage 2015 ist ein Rotwein aus dem Barriquefass.

Für Freude des Hochprozentigen gibt´s einen Zweigeltlikör und einen Hefebrand.

Unsere Öle und Traubenkernpulver passen natürlich auch noch dazu.

Sie finden alles alphabetisch gereiht, gustieren Sie in Ruhe.

Wählen Sie Ihre Favoriten und befüllen Sie Ihren 12er Karton. Sie erhalten Ihr Paket von DPD.

Weitere Weine & mehr

Weine und weitere Produkte können nur zusammen mit mindestens einem Weinpaket bestellt werden (solange der Vorrat reicht).

  • Symbolbild für "Ohm´Aus" St. Laurent 2017
    "Ohm´Aus" St. Laurent 2017
    trocken | 11%vol

    Klar Kirschrot fürs Auge, in der Nase dominieren fruchtige Aromen, wie Kirsche und Erdbeere, die Eindrücke am Gaumen sind ebenso fruchtig, erfrischend animierend für einenmehr … Roten, leichtfüßig und süffig.

    Gols hat Hanglagen, das dürfen wir einem Moselwinzer natürlich nicht erzählen, der würde sich biegen vor Lachen, aber innerhalb unseres Weinbaugebiets sind wir Golser mit diesen Lagen gesegnet, immerhin bis zu 50 Höhenmeter.
    Im täglichen Sprachgebrauch reden wir auch davon, dass wir in den „ohm´ausigen” oder den „unt ausigen” Weingärten arbeiten.
    Und weil unser St. Laurent „hoch” über der Ortschaft thront, hat er auch den Namen bekommen.

    Der St. Laurent gehört zur Burgunderfamilie, und genauso anspruchsvoll ist er auch zu arbeiten - aber das Ergebnis entlohnt.

    Ein sehr fruchtbetonter, für einen Roten eher leichtfüßiger Wein, wundervoll zugänglich.
    Wenn es mich zum Wels oder Karpfen nach Rotwein gelüstet, greife ich zum St. Laurent - ein wenig kühler getrunken, als die anderen Roten,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 9,90 €
    dazulegen
  • Symbolbild für "Unt´Aus" Zweigelt 2016
    "Unt´Aus" Zweigelt 2016
    trocken | 13%vol

    Für das Auge kommt er in dichtem dunkelrot mit Lilatönen, in der Nase dominieren die Aromen von dunklen Kirschen, die Eindrücke am Gaumen sind zuerst unendlich fruchtig,mehr … dahinter folgen ganz zart Schokoladetöne, samtweich die Tannine, würzige Röstaromen und eine wunderbare Struktur.

    Das Pendant zu den Golser Hanglagen sind die fruchtbaren Niederungen zum See hin. Im täglichen Sprachgebrauch verwendet man die „ohm´ausigen” oder den „unt ausigen” Weingärten zur Ortsangabe. Und weil unser Zweigelt für den Unt´Aus hier wächst, hat er den Namen bekommen. Auf den Schotter/Schwarzerde-Böden hat er genug Nährstoff und Wärme, um besondere Qualitäten zu liefern.

    Der Zweigelt ist eine Kreuzung aus St. Laurent und Blaufränkisch und als relativ frostresistente und ertragssichere Sorte gezüchtet, daher muss er auf Grund seiner Fruchtbarkeit schon in die Schranken gewiesen werden.
    Saubere Handlese, der Ausbau im Holzfass und genügend Zeit zur Reife sind unabdingbar.

    Der Zweigelt ist die wichtigste Rebsorte im Gebiet überhaupt, er wird zu fast allen Gelegenheiten genossen: einfach in Gesellschaft ein gutes Glaserl Rotwein, oder als Speiseempfehlung zu allem Gegrillten oder Würzigem,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 9,90 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Assemblage 2015
    Assemblage 2015
    trocken | 13%vol

    5 Gläser im Wein Guide Rot&Süß 2020

    Im Glas leuchtet dunkles, dichtes Kirschrot, in der Nase dominiert die dunkelbeerige Frucht, Brombeere und schwarze Ribisel, Kirsche,mehr … etwas dunkle Schokolade, unendlich viele Eindrücke, Fruchtig ist er auch am Gaumen, dann folgen die röstigen Aromen von schokoladen zart auch von Kaffee, der kräftige Körper beeindruckt, harmonische Tannine, weich und eingebunden, insgesamt ein rundes, spannendes Erlebnis.

    Der Begriff „Assemblage“ kommt aus der Kunstgeschichte und meint das Arrangieren verschiedener Elementen zu einem ästhetischen Gesamtbild, wobei das Zusammenspiel der einzelnen Fragmente eine Rolle und weniger die einzelnen Bestandteile. Mit Sorgfalt und Geduld wurden die Weine in den Holzfässern gepflegt, um die geeignetsten in einer einzigartigen Komposition zusammenzuführen, hier die besten Fässer von Zweigelt, Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon.
    So eine Vereinigung ist ein Prozess, kosten, bewerten, diskutieren und wieder von vorne, um Frucht, Tannin, Körper und Extrakt in eine ausgewogenen Gemeinschaft zu bringen. Es hat sich gelohnt.

    Er ist ein Wein geworden, der eine Hauptrolle spielt. Man widmet sich dem Wein, bereitet sich auf den Genuss vor, wählt die Gesellschaft genau, in der man ihn trinkt: etwa zum besonderen Festmahl, oder auch ganz allein, um ihn zu zelebrieren.
    Obwohl der Wein eine sehr lange Lagerkapazität hat, wird er die sicher nicht beweisen können, er wird vorher getrunken sein,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 16,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Blaufränkisch  "Hubertus" 2017
    Blaufränkisch "Hubertus" 2017
    trocken | 12%vol

    Der Wein zeigt sich in dunklem Kirschrot, in der Nase fällt sofort die typische Weichselfrucht auf, dieser Eindruck setzt sich am Gaumen fort, auch der charakteristischemehr … Säurebogen ist da, dazu die angenehme Adstringenz. Im Nachhall bleibt sehr lange der fruchtige Eindruck zurück.

    Das Burgenland ist ohne Zweifel die Heimat des Blaufränkisch.
    Er liebt warme Nächte und kann mit der Hitze des Tages gut, überhaupt, wenn die Stöcke alt und tief verwurzelt sind. Im Ganzen eine sehr angenehme Rebsorte, die Trauben werden groß, trotzdem lockerbeerig, daher auch immer gesund, ein Beispiel fürs Schulbuch!

    Mit seiner weichselkirschigen Sortentypizität is er der ideale Begleiter zum Wild, daher hat er den Namen des Schutzpatrons der Jagd. Ein Schlögel vom Reh, vor dem Braten eingelegt in einer Marinade basierend auf Blaufränkisch wird genial.
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 11,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Chardonnay 2018
    Chardonnay 2018
    trocken | 12,5%vol

    Leuchtend goldgelb präsentiert er sich im Glas, in der Nase gelbe Frucht, Honig und Blütentöne, etwas Karamell, diese Dufteindrücke setzen sich am Gaumen fort, dazu kommtmehr … Mineralik, zart der Eindruck der Holzlagerung, cremig, komplex, ausgewogen, mit anhaltendem Abgang.

    Das Nordburgenland ist in Österreich die perfekte Heimat für den Chardonnay. Er braucht fette, tiefgründige Böden und viel Sonne, genau das hat er bei uns. Ein moderater Rebschnitt, sodass sich gerade genug Trauben entwickeln können, die vorsichtige Blattarbeit von Hand, die eine gute Durchlüftung gewährleistet und natürlich Handlese, das ist alles, was nötig ist. Nach der spontanen Gärung im Stahltank, mit einer kleinen Menge Maische, danach ausreichend Zeit zur Reife im kleinen Holzfass, immer noch auf der Feinhefe, lassen den Chardonnay so werden, wie er ist, und so scheint er uns perfekt.

    Als Speisebegleiter ist er nahezu ein Universalgenie, vom Auflauf mit Käsekruste, über helles Fleisch oder Fisch, allerdings ist das kein Muss, ein Glaserl einfach so ist auch ein Vergnügen,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 11,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Demeter Traubenkernöl 100 ml sortenrein nach Verfügbarkeit
    Demeter Traubenkernöl 100 ml sortenrein nach Verfügbarkeit
    Traubenkernöl ist als „grünes Gold“ ein wertvolles Geschenk der Natur, eine gute Quelle für natürliches Vitamin E.

    Kalt gepresstes Öl enthält neben verschiedenen Fettsäuren auch diemehr … Antioxidantien Vitamin E, Resveratrol, Procyanidine (OPCs) und Lecithin. Es hat eine hellgrüne Farbe und ist im Geschmack leicht nussig, wobei die Rebsorte noch herausgeschmeckt werden kann. Deshalb ist es vor allem zur kalten Verwendung, etwa zum Würzen von Salaten und Saucen, zu Käse oder zum Beizen von Fleisch gut geeignet.

    Die unter anderem im Traubenkernöl enthaltenen Substanzen wie Salicylate oder Resveratrol gelten als blutverdünnend und bewirken in der Folge einen besseren Blutfluss. Damit trägt das pflanzliche Öl dazu bei, die Gefahr von Herz- und Kreislauferkrankungen zu minimieren.

    Darüber hinaus wirken sich der hohe Gehalt an Vitamin E sowie der Anteil an ungesättigten Fettsäuren von 90 Prozent positiv auf die Gesundheit aus, da sie für einen balancierten Cholesterinspiegel sorgen sollen.

    Die Verwendung von Traubenkernöl als Kosmetikum ist schon aus dem Mittelalter bekannt. In der Neuzeit wird Öl seit wenigen Jahren wieder für die kosmetische Verwendung gewonnen. Da es dem Hautfett recht ähnlich ist, ist es für die meisten Hauttypen gut verträglich.
    Es wehrt nicht nur freie Radikale ab, sondern fördert auch die Zellneubildung und wirkt entzündungshemmend, was wiederum das Bindegewebe straffen und die Haut sichtbar verjüngen kann.
    je 1 Stk: 19,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Demeter Traubenkernpulver crunchy 200g
    Demeter Traubenkernpulver crunchy 200g
    Traubenkernpulver oder -mehl ist eine natürliche und ergiebige Polyphenol Quelle und hat darüber hinaus einen hohen Ballaststoffanteil.
    Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung bietet es sich alsmehr … sinnvolle Alternative zu Nahrungsergänzungsmitteln an.

    Traubenkernpulver wird bei der Herstellung von Traubenkernöl gewonnen. Für 1 kg werden die Kerne von 50kg (Bio) Trauben benötigt, die schonend getrocknet, gereinigt und dann gemahlen und nach unterschiedlichen Körnungen gesiebt werden.

    Es eignet sich hervorragend als Zutat für Brot, wodurch es zu einem antioxidativen Kraftpaket wird. Es wir einfach in den Teig eingestreut. Auch als Beigabe zu Smoothies eignet es sich sehr gut, das cruchy Pulver ist dazu perfekt auf dem Salat.
    Traubenkernpulver sollte allerdings nicht zusammen mit Molkereiprodukten verarbeitet werden, da das enthaltene Eiweiß die antioxidative Wirkung des OPC schmälert.
    je 1 Stk: 12,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Demeter Traubenkernpulver fein 200g
    Demeter Traubenkernpulver fein 200g
    Traubenkernpulver oder -mehl ist eine natürliche und ergiebige Polyphenol Quelle und hat darüber hinaus einen hohen Ballaststoffanteil.
    Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung bietet es sich alsmehr … sinnvolle Alternative zu Nahrungsergänzungsmitteln an.

    Traubenkernpulver wird bei der Herstellung von Traubenkernöl gewonnen. Für 1 kg werden die Kerne von 50kg (Bio) Trauben benötigt, die schonend getrocknet, gereinigt und dann gemahlen und nach unterschiedlichen Körnungen gesiebt werden.

    Es ist in der Verarbeitung sehr einfach zu handhaben. Es eignet sich hervorragend als Zutat für Backwaren aller Art: Nicht nur Brot, sondern auch Palatschinken, und Kuchen können durch die Beigabe von fünf bis sieben Prozent feinem Traubenkernpulver zu antioxidativen Kraftpaketen werden. Die entsprechende Menge an herkömmlichem Mehl wird einfach durch Traubenkernmehl ersetzt. Auch als Beigabe zu Tomaten- oder Gemüsesaft eignet es sich sehr gut.
    Traubenkernpulver sollte allerdings nicht zusammen mit Molkereiprodukten verarbeitet werden, da das enthaltene Eiweiß die antioxidative Wirkung des OPC schmälert.
    je 1 Stk: 12,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Gelber Muskateller 2018
    Gelber Muskateller 2018
    trocken | 13,5%vol

    Im Glas zeigt er sich in leuchtendem goldgelb, schön zu erkennen ist die schwebende Feinhefe, in der Nase ganz sauber und typisch für die Rebsorte, auf der Zunge folgt dasmehr … pure Geschmackserlebnis mit der sauberen Muskatfrucht und dem erfrischenden Säurespiel. Der lange Abgang ist von der intensiven Fruchtigkeit getragen.

    Beim Genuss des Muskatellers kommt es einem gerade so vor, als würde man von den reifen Trauben naschen - nur sind die halt viel süßer.
    Eigentlich logisch: Nur der Saft gesunder Trauben ist langsam vergoren, mit einem Anteil Maische, der Wein durfte dann auf der Hefe reifen, und die Feinhefe hat er auch jetzt noch.
    So kann sich die natürliche Aromatik halten.

    Vor dem Öffnen sollte man die Flasche zwei-, dreimal schwenken, dass die Hefe, wenn sie sich abgesetzt hat, wieder in Schwebe kommt.
    Dann steht dem Genuss nichts mehr im Wege.

    Er ist der ideale Begleiter am herrlichen Sommertag, zum Fisch, zum Salat, oder einfach so mit Freunden,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 9,50 €
    dazulegen
  • Symbolbild für G´mischda Soodz 2018
    G´mischda Soodz 2018
    trocken | 11,5%vol

    Wunderschön grünlich gelb im Glas, zeigt er sich in der Nase mit intensiven blumigen Honigtönen, sehr fruchtbetont und extraktreich am Gaumen. Jeder Schluck ist einmehr … neuerliches Erlebnis, weil er so facettenreich ist, vollmundig und ausbalanciert, und dabei unwahrscheinlich animierend.

    Ein Gemischter Satz ist ein Wein dann, wenn mindestens drei Rebsorten gemeinsam in einem Weingarten gepflanzt sind, und das trifft hier auf alle Fälle zu. Dominierend sind Neuburger, Welschriesling und Veltliner, ansonsten sind auf unserem „Zweriocka” wahrscheinlich alle Weißweinsorten vertreten, die das Gebiet anzubieten hat. Das war früher so Tradition.
    Das interessante daran ist, dass der Wein wirklich jedes Jahr anders wird, da sich die verschiedenen Sorten jedes Jahr anders entwickeln. Besonders spannend ist es auch, den idealen Lesezeitpunkt für alle Sorten zu finden, aber wenn man genug Gefühl für seine Trauben hat, gelingt das perfekt. Und weil der Weingarten schon so alt ist, haben wir den Wein auch passend im 60 Jahre alten Holzfass ausgebaut,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 9,90 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Hefebrand vom Rotwein
    Hefebrand vom Rotwein
    40%vol

    Wasserklar und sauber, hefige Noten in der Nase, der wohlige Alkohol ist gut im extraktreichen Körper eingebunden.

    Manchmal tut es einfach wohl, sich mit einem besonderenmehr … Hochprozentigen zurückzulehnen um inne zu halten.
    Aber ein „Edler” muss es sein! Wenn die Winzerin für gesunde Trauben sorgt, der Kellermeister ohne Zutaten sauber und gewissenhaft arbeitet, und ein Weltmeister im Destillieren dazu kommt, dann ist das Ergebnis auf alle Fälle ein sehr Edles,
    und das ist gut so!
    je 0,37 Liter: 22,50 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Neuburger 2017
    Neuburger 2017
    trocken | 13%vol

    Er schimmert strohgelb im Glas, nur ganz zart ist die schwebende Feinhefe zu erkennen, die langsamen Schlieren deuten auf eine hohe Extraktdichte hin, die frische Fruchtigkeitmehr … dominiert, dahinter eine Vielfalt von Wiesenblüten mit hellen Honigdüften, am Gaumen ist er cremig und ausfüllend, würzig, vollkommen trocken, merkbar nussige Anteile, Mineralik, es dominiert der stattliche Körper, unendlicher Nachhall von Fruchtigkeit.

    Dieser Neuburger, eine sehr alte, leider selten gewordene Rebsorte, steht auf der Riede Altenberg, einer Südwest Lage, auf sandigem Schluff, ein sehr warmer Grund, mit ausreichend Wasser in den unteren Schichten. Der Weingarten ist über vierzig Jahre alt, tief verwurzelt und in seinen besten Jahren. Besondere Pflege und Laubarbeit sind nötig, um gesunde, reife Trauben zu ernten. Von Hand wird sorgfältig verlesen, nur fehlerlose Trauben kommen nach Hause. Erst nach einer Reifezeit von etwa achzehn Monaten wurde der Neuburger 2017 unfiltriert gefüllt. Die Feinhefe verleiht ihm einen ganz besonderen Charakter.

    Aus der Sicht der Winzerin kann man den Wein immer trinken, aber zu Fisch, beispielsweise Wels oder Karpfen passt er besonders gut, sowie zur österreichischen Mehlspeis,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 11,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Neuburger Ried Altenberg 2016
    Neuburger Ried Altenberg 2016
    trocken | 13%vol

    Er strahlt strohgelb im Glas, die langsamen Schlieren zeugen von hoher Extraktdichte, zarte Düfte von Wiesenblüten, Nuss und gelber Frucht dringen aus dem Glas, am Gaumenmehr … cremig, vollkommen trocken, merkbar nussige Anteile, Mineralik, Extraktsüße, es dominiert ein stattlicher Körper.
    Dieser Neuburger, eine sehr alte, mittlerweile sehr rare Rebsorte. Ihr Charakter ist mit keiner anderen Sorte vergleichbar. Bei uns auf der Riede Altenberg wird sie allerdings sorgsam gepflegt. Der Weingarten ist über vierzig Jahre alt, tief verwurzelt und in seinen besten Jahren. Besondere Pflege und Laubarbeit sind nötig, um gesunde, reife Trauben zu ernten. Von Hand wird sorgfältig verlesen, nur fehlerlose Trauben kommen nach Hause. Ein Neuburger braucht Zeit, erst nach einer Reifezeit von etwa eineinhalb Jahren wurde der Neuburger 2016 gefüllt.
    Es gibt keine besondere Speiseempfehlung dazu, aber zu Fisch passt er besonders gut, und ein Geheimtipp: zur Gemüsecremesuppe,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 9,90 €
    dazulegen
  • Symbolbild für St. Laurent Rosé
    St. Laurent Rosé
    trocken | 12%vol

    Typisch zwiebelschalenfarben zeigt er sich im Glas, in der Nase fruchtig erdbeerig, am Gaumen wiederholt sich dominant die Fruchtigkeit, süffig und unkompliziert, erfrischend undmehr … leicht, verlangt nach mehr.

    „Zwiebelschalenfarbig” muss er sein, der Rosé, und das ist ja wohl gelungen!
    Weil beim Rosé der Saft nur kurzen Kontakt mit der Maische hat, ist nicht nur die Farbe, sondern auch der Charakter ein anderer, als beim Rotwein.

    Der Rosé ist frischfruchtig, mit einer angenehm spritzigen Säure und das macht ihm zu einem echten Allrounder.
    Die kulinarische Kritik – „nicht Fisch, nicht Fleisch“ – hat er längst weggesteckt, denn er passt zu beidem und noch zu vielem mehr: vom gebratenen Geflügel, gegrillten Fisch und Meeresfrüchten über pikante Salate und geschmortes Gemüse mit mediterraner Würze, besonders, wenn Oliven, Tomaten oder Knoblauch dabei sind, bis zum traditionellen Jausenbrot mit Schmalz, Liptauer oder Verhackertem.
    und das ist gut so!!
    je 0,75 Liter: 8,90 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Veltliner Edelgrund 2018
    Veltliner Edelgrund 2018
    trocken | 13%vol

    Hell gelbgrün kommt er ins Glas, in der Nase ist er unheimlich fruchtig und am Gaumen perfekt ausgewogen, freundlich mildes Zucker/Säurespiel, seine Kraft versteckt er einmehr … wenig, animierend verlangt er nach dem nächsten Schluck.

    Der Veltliner gehört zu Österreich wie Mozart und das Wiener Schnitzel,
    nur dass der Veltliner viel mehr Spielarten kennt, je nachdem, wo er steht, wie er erzogen wird und was er im Keller darf.
    Nun, der Edelgrund ist ein fetter Boden, sodass der Stock genug Früchte ernähren kann, auch wenn es heiß und trocken ist, wie 2018.
    Nach der Ganztraubenpressung und Spontangärung folgt die Lagerung auf der Hefe.

    So entsteht ein süffiger Wein, der praktisch immer und überall passt, als perfekter Speisebegleiter, besonders zu Bodenständigem, genauso wie in die fröhliche Runde.
    Und nachdem die Winzerin aus dem Weinviertel stammt, wo es fast nur Veltliner gibt, wird unserer besonders fein und g´schmackig,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 9,90 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Veltliner Obere Heide 2016
    Veltliner Obere Heide 2016
    trocken | 14%vol

    Gold beim internationalen Bioweinpreis 2018.

    Trotz seiner hellgoldenen Farbe präsentiert er sich in der Nase gleich einmal burgundisch. Danach kommen gelbe reife Äpfel,mehr … leichte Anklänge von Vanille und Honig, am Gaumen dominiert neben den intensiven Aromen die prickelnde reife Säure, beeindruckend ist die Komplexität und Mineralik, perfekt ausgewogen und harmonisch und vielschichtig.
    Ja, auch das ist Veltliner!

    Diese ureigenste österreichische Rebsorte kennt so viele Spielarten, und jede für sich ist ein wahres Gedicht.
    Im Fall dieses Veltliners von der Oberen Heide machen die gesunden Trauben, gereift im pannonischen Klima auf schottrig sandigem Boden, der niedrige Ertrag, die Spontangärung und die traditionelle Lagerung im Holz die sensationelle Charakteristik aus.
    Er zeigt ganz klar seine Herkunft, ein perfektes Beispiel für Terroir.

    Sicherlich ist das nicht der Wein für den heißen Sommernachmittag. Aber ein trüber, kühler Regentag oder gar ein klirrend kalter Winterabend finden mit einem Glas Obere Heide den wärmenden Ausklang.
    Genauso passend kommt er zum würzigen Essen daher, etwa zur Lammstelze oder zum rosigen Rinderbraten, denn dazu muss es ja
    nicht immer Rotwein sein,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 13,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Weissburgunder Altenberg 2016
    Weissburgunder Altenberg 2016
    trocken | 13,5%vol

    Silber beim internationalen Bioweinpreis 2018, mit 89 Punkten ganz knapp am Gold vorbei

    Im Glas zeigt er sich in klarem Gelbgrün, intensiv fruchtige Noten, etwa reife Birnemehr … und Blumentöne bieten sich in der Nase, am Gaumen ist er sanft cremig, wieder die Birnen- und Apfeltöne, unterlegt mit einer feinen Würze und einem Hauch Vanille, sehr komplex mit einer eleganten Adstringenz.

    Auf der Riede Altenberg pflegen wir unsere ältesten und wertigsten Rebanlagen. Am Weißburgunder Altenberg 2016 kann man erleben, welche Qualität alte Stöcke unter größter Belastung, 2016 war ein Frost- und Hageljahr, hervorbringen.
    Der Weißburgunder hat sich seine Leistung schon geregelt, wie ein Mensch, der mit den Jahren das hohe Arbeitspensum nicht mehr so gut verträgt, wohl aber in seiner Erfahrung und Weisheit unschlagbar ist.

    Der Wein spiegelt seine Umgebung wieder: der Duft von Blumen und Kräutern, der lebendige sandig schluffige Boden und die Sonne, die ihn das ganze Jahr optimal bestrahlt. So bleibt uns nach der Spontangärung im Keller nur mehr die Pflege im Holz und viel Geduld, der Rest geht fast von selber.

    Besonders harmonisch ist er mit veganen oder vegetarischen Gerichten,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 13,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Welschriesling 2019 demeterzertifiziert
    Welschriesling 2019 demeterzertifiziert
    trocken | 12,5%vol

    Hell goldgelb kommt er ins Glas, in die Nase steigt die typische Apfelfrucht, gefolgt von einer überraschenden Cremigkeit und Weiche am Gaumen, die von einer lebendigen Säuremehr … begleitet wird, dazu eine feine Adstringenz.
    Herrlich fruchtig und erfrischend leicht zu trinken, bei einem ganz stattlichen Körper.

    Der Golser Ungerberg, auf dem der Welschriesling steht ist schon eine besonders gute Lage, ein sandiger Hang zur Sonne geneigt. So eine besondere Reifemöglichkeit tut auch einem fruchtigen Welschriesling gut. So kann er erzählen, wo er herkommt.

    Von Hand gelesen, wie alle unsere Trauben, dann sorgfältig gepresst, der Saft ist moderat gekühlt spontan im Stahltank vergoren und bis zur Füllung auf der Feinhefe gelegen, weil ihm das einfach gut tut.

    Wer gerne einen kräftigen Fisch oder Wildgeflügel mag, und sich auch noch auf eine pikante Würze versteht, ist mit dem Welschriesling bestens bedient,
    und das ist gut so!
    je 0,75 Liter: 11,00 €
    dazulegen
  • Symbolbild für Zweigeltlikör
    Zweigeltlikör
    20%vol

    Tief dunkelrot, Weichselkirsch, dunkle Beeren vom Zweigelt, die sauberen Rumaromen nach Karamel und Exotic eingebettet in moderater Süße.

    Likör hat lange Tradition. Wenn, wie bei uns,mehr … nur wenige exklusive Zutaten - Zweigelt aus dem Hause Lehner sowie der O-Rum vom Meisterbrenner - und sorgsame Bereitung zusammenkommen, kann man gerne wieder diese Tradition pflegen.

    Die dunkelkirschige Frucht vom Zweigelt und das feine Rumaroma harmonieren so wunderbar, da braucht es zum Genuss weiter nix,
    und das ist gut so!
    je 0,37 Liter: 19,00 €
    dazulegen

Über uns

Manchmal ist der Schritt nach vorne einfach ein Schritt zurück, um innezuhalten, zu beobachten, Ballast abzuwerfen, und neu zu beginnen.

Ich führe unseren Demeterbetrieb in Gols gemeinsam mit der Familie:

Mein Mann Erwin, der Seniorwinzer ist bereits pensioniert, an seiner Arbeit im Keller hat sich allerdings nichts geändert.

Unser Sohn Sebastian, der Nachfolger, studiert an der BOKU und arbeitet im Weingarten fleißig mit.

Victoria, unsere Tochter, ebenfalls an der BOKU bringt sich besonders im Marketing ein.

Wir arbeiten biodynamisch aus der tiefen Überzeugung, dass diese Wirtschaftsweise am ehesten mit der Naturlandschaft in Einklang zu bringen ist.

Unsere Hauptaufgabe sehen wir in der Pflege unserer Böden, denn nur ein lebendiger Grund lässt gesunde Pflanzen gedeihen, die reife Früchte tragen. Den Reben gestatten wir ihre Wesenhaftigkeit, so wenig wie möglich greifen wir in die Vegetation ein, im Keller unterstützen wir die Weine ohne zu verändern, ohne zu erzwingen.

Klingt alles minimalistisch, bedeutet allerdings für alle, vollen Einsatz.

Der klare Vorteil dabei sind die Flexibilität und Spontaneität, die wir uns erlauben, und am wichtigsten: Qualitätskontrolle vom Anfang bis zum Ende, wir sind an jedem Arbeitsschritt beteiligt. So können wir guten Gewissens einen persönlichen Kundenkontakt pflegen.

Nach Voranmeldung bieten wir sehr gerne - je nach Saison - auch die Mitarbeit im Betrieb an. Sie können so die Weinwerdung direkt empfinden.

5 Bewertungen

5 Sterne
  • Qualität
    5 Sterne
  • Zustellung/Ab-Hof-Verkauf
    5 Sterne
  • Verpackung
    5 Sterne
  • Preis/Leistung
    5 Sterne
  • Freundlichkeit
    5 Sterne
  • Service
    5 Sterne

3 Kommentare

  • – Klaus aus Zell/See –
    Mein Einkauf: Wein
    „Alles Bestens!!!“
  • – BioWeinGut Lehner schrieb –
    „Lieber Klaus, es gibt Neuigkeiten online!“
  • – BioWeinGut Lehner schrieb –
    „herzlichen Dank, wunderbar, dass unsere Weine täglich neue Freunde finden!“
  • – Michaela aus Pitzenberg –
    Mein Einkauf: Wein
    „Gerne wieder! :)“
  • – BioWeinGut Lehner schrieb –
    „Liebe Michaela, neue Produkte sind online!“
  • – BioWeinGut Lehner schrieb –
    „herzlichen Dank, wir achten darauf, immer wieder neue verlockende Angebote anzubieten!“
  • – Max aus Wien –
    Mein Einkauf: Wein
    „gerne wieder“
  • – BioWeinGut Lehner schrieb –
    „Lieber Max, neue Pakete sind online!“
  • – BioWeinGut Lehner schrieb –
    „herzlichen Dank, wir werden immer wieder neue Produkte anbieten, Abwechslung muss sein!“