Motivbild der Seite

altes zollhaus

Ivan Krizmanich, 7302 Kroatisch Minihof, Burgenland
Versenden oder Liefern nach Vereinbarung

Derzeit kein Angebot. Hier geht´s zu allen Bauernhöfen mit Angebot auf nahgenuss.at

Über uns

Unweit von der ungarischen Grenze im Mittelburgenland befindet sich die Ortschaft Kroatisch Minihof, eine der vielen Metropolen im Mikrokosmos.

Dort am südlichen Ortsrand sind wir zuhause. Meine Frau Karin und ich betreiben dort eine kleine Landwirtschaft, nicht als Hauptberuf sondern als Hauptberufung.

Im Jahre 2001 haben wir auf biologische Arbeitsweise umgestellt und die Liebe zu vielen Tieren gefunden und auch zu Gästen, die bei uns einen "Urlaub am Bauernhof" verbringen.

Neben den Turopolje-Schweinen und Turopolje-Duroc-Mischlingen haben wir Huzulen (Pferderasse), Sulmtaler Hühner, Lagotto Romagnolo-Hunde (Trüffelsuchhunde) und weitere Kleintiere.

Bis vor kurzem wurden die "Tudus" im Freiland im Rotationsprinzip gehalten, z.B. auf Begrünungsflächen, nach der Lese im Weingarten zur Bearbeitung der Böden und somit einen kleinen Schritt zur Permakultur. Durch die neue Schweineverordnung, wo sich die Lobby der Massentiermäster durchgesetzt hat, ist eine Haltung in dieser Form nicht mehr möglich, denn diese haben sämtliche Auflagen , die für sie unumgänglich sind, für die Freilandhaltung gefordert.
Unsere Schweine sehen den Tierarzt normalerweise beim Kastrieren, bei der Fleischbeschau ist es nicht mehr möglich.
Lediglich die stationäre Freilandhaltung mit doppelter Umzäunung und andere Erfüllungen der Forderungen der Lobbyisten ist möglich.

Es macht uns trotzdem Freude, die Schweine im Freien zu halten und diesen auch einen angenehmes Dasein zu gewährleisten. Wir müssen diese nicht mit Antibiotika vollstopfen.
Bei uns steht nicht die Gewinnmaximierung in Vordergrund , sondern wir freuen uns,viele Mitmenschen mit natürlichen Produkten zufrieden zu stellen.

0 Bewertungen

0 Sterne